Logo: Krankenhaus BETHANIEN Plauen Logo: edia.con gemeinnützige GmbH Logo: Krankenhaus BETHANIEN Plauen
Startseite :: Kontakt :: Schriftgröße A A A
Wir kritisieren die geplante Krankenhausreform und unterstützen die Kampagne der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

» Hier finden Sie mehr Informationen

Suche   
 

Krankheitsbilder

 

In unserer Klinik werden zum Beispiel Operationen zur Hörverbesserung in mikroskopischer Technik sowie gleichzeitig die Sanierung von Entzündungsherden als komplexe Behandlung durchgeführt.

 

Bei den Nasenoperationen reicht das Behandlungsspektrum von der Beseitigung von Störungen der Nasenbelüftung über endoskopische und mikroskopische Eingriffe der Nasennebenhöhlen bis zur Tumorbehandlung.

 

Im Mund- und Rachenbereich von den üblichen Eingriffen an Rachen- und Gaumenmandeln über die Schnarchtherapie und Zungenoperationen ebenfalls bis zu Tumoroperationen.

 

Im Bereich der Speicheldrüsen wird im Rahmen der Funktionserhaltung der Nerven die neueste Technik zum Neuromonitoring zum Einsatz gebracht. Bei Schluckstörungen sind besonders bei Divertikeln die endoskopischen Divertikulotomien mittels Lasertechnik zu erwähnen. Diese können im Vorfeld durch Kinematographie oder durch Videodokumentation des Breischluckens abgeklärt werden

 

In der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie werden operative stationäre und ambulante Eingriffe im HNO-Bereich durchgeführt:

 

Unser operatives Spektrum umfasst:

 

 

Ohren:

  • mikroskopische Eingriffe am Mittelohr (z.B. Trommelfellschnitt, Paukenröhrchen, Verschluss von Defekten, sanierende und hörverbessernde Operationen bei chronischen Entzündungen und Tumoren)
  • kosmetische Korrekturen abstehender Ohren

 

Nase:

  • Operationen bei Nasenatmungsbehinderungen (z.B. Nasenscheidewand, vergrößerte Nasenmuscheln, Polypen, Tumoren)
  • mikroskopisch-endoskopische Sanierung der Nasennebenhöhlen
  • funktionell-ästhetische Korrekturen der äußeren Nase (z.B. Höcker-, Schiefnase)

 

Mund und Rachen:

  • Entfernung der Rachenmandeln (kindliche Polypen)
  • Entfernung der Gaumenmandeln
  • operative Schnarchtherapie
  • verschiedene Zungenoperationen
  • Tumorenoperationen

 

Kehlkopf:

  • Operationen am inneren und äußeren Kehlkopf vom Kehldeckel bis unterhalb der Stimmbänder (z.B. Polypen, Knötchen, Zysten, Tumoren) von organerhaltender Abtragung über Teileingriffe am Kehlkopf bis zur Kehlkopfentfernung mit Einsatz von Stimmprothesen (Provox)

 

Hals:

  • Speicheldrüsenoperationen (Unterkiefer-, Ohrspeicheldrüse)
  • Lymphknotenentfernungen
  • Gefäßscheidenoperationen
  • Tumoroperationen
  • Speiseröhrenveränderungen (z.B. Fremdkörper, Aussackungen, Diagnostik von Tumoren)

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.   » Mehr Informationen.