Logo: Krankenhaus BETHANIEN Plauen Logo: edia.con gemeinnützige GmbH Logo: Krankenhaus BETHANIEN Plauen
Startseite :: Kontakt :: Schriftgröße A A A
Wir kritisieren die geplante Krankenhausreform und unterstützen die Kampagne der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

» Hier finden Sie mehr Informationen

Suche   
 

Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie

Chefarzt Dr. med. Karl - Heinrich Ahrens

 

Chefarzt Dr. med. Karl - Heinrich Ahrens

 

Facharzt für Hals-, Nasen-, Ohrenkrankheiten

(Ärztlicher Direktor des KH)

 

Sekretariat:

Telefon Telefon: 03741 / 172 - 201

Fax Telefax: 03741 / 172 - 218

E-mail E-Mail: zum Kontaktformular

 

Das Team der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie:

 


weitere Informationen:

 

  • 1 Chefarzt (Ärztlicher Direktor des KH)
  • 2 Oberärzte
  • 4 Fachärzte
  • 4 Ärzte in Weiterbildung

 


 

Die Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie wurde im Jahr 1994 am Krankenhaus Bethanien Plauen etabliert.

 

Dr. Karl-Heinrich Ahrens ist seit 1996 Chefarzt an unserer Klinik. Nach dem Abschluss eines Pharmaziestudiums als Apotheker absolvierte er in Aachen, Bonn und Lübeck sein Medizinstudium. Seine Facharztausbildung zum Hals-, Nasen-, Ohrenarzt bei Prof. Dr. Dr. Weerda an der Universitätsklinik Lübeck und die Übernahme der Funktion eines Oberarztes 1992 schlossen sich an.

 

Er ist Spezialist auf dem Gebiet der plastischen Chirurgie der Kopf- Hals- Region und der HNO-Chirurgie.

Die Klinik wurde 1996 komplett umgebaut und verfügt heute über moderne Funktions- und Operationsabteilungen.

 

Sektorenübergreifend wird in unserem Haus das gesamte Spektrum der Hals-Nasen- Ohren- sowie kopf- und halschirurgischen Behandlung abgedeckt. Neben Basismethoden des HNO-Fachgebietes, welche schon seit Jahren praktiziert werden,

hielt bei uns auch die mikrochirurgische und endoskopische Technik sowie Laser- und Radiofrequenz-Therapie, zum Beispiel bei Coblations-Tonsillektomie, Einzug.

 

Außerdem werden Unfallfolgen und Tumoren operativ behandelt sowie kosmetische Eingriffe, zum Beispiel Oto- und Rhinoplastiken, vorgenommen.

 

Neben der stationären Versorgung von Patienten führen wir Eingriffe im Rahmen des ambulanten Operierens an unserem Krankenhaus durch.

 

Nach größeren Operationen bieten wir den Patienten in unserer Spezialsprechstunde für Tumorpatienten und in der Diagnostiksprechstunde eine optimale Betreuung an. Hier können Ultraschall-untersuchungen sowie weitere diagnostische Kontrollen durchgeführt werden.

 

Unserem Haus ist eine Logopädin angegliedert, die beispielsweise nach Kehlkopfoperationen die Sprachanbahnung trainiert und bei Störungen des Schluckaktes mit den Patienten eine intensive Schlucktherapie durchführt.